Cordon Bleu Brig-Festival und Combat 18

Wer wohl die Idee hatte, die angebliche Geburt des Cordon Bleu in Brig auf das Jahr 1818 zu legen? Und das Cordon Bleu Brig-Festival offiziell mit CBB-1818 abzukürzen? (18 ist ein rechtsextremer Szenecode für "Adolf Hitler".)

Vielleicht ein einschlägig vorbestrafter Neonazi und Gründungsmitglied des Briger Cordon-Bleu-Klubs namens Silvan Gex-Collet, der laut Presseberichten eng verbandelt mit der rechtsterroristischen Vereinigung C18 bzw. Combat 18 ("Kampftruppe Adolf Hitler") ist und auch einer der treibenden Kräfte des ersten Cordon Bleu-Festivals war?

https://www.podcast.de/episode/386871723/Cordon+Bleu+Festival%3A+Interview+mit+Silvan+Gex-Collet./
https://www.google.com/search?q=silvan+gex-collet+combat+18
https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextreme_Symbole_und_Zeichen#Abkürzungen

Zufälle gibt es, die gibt es gar nicht...

(In rechtsextremen Kreisen ist der demonstrative Konsum von Schweinefleisch übrigens äusserst beliebt - als maximale Abgrenzung und Zeichen der Verachtung gegenüber Muslimen, die bekanntlich aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen. Und natürlich gibt es für einen Rechtsextremen nichts Schöneres als einen entsprechenden Event - da muss er dann garantiert nicht mit einem Muslim am selben Tisch sitzen.)

(Das Marketing-Märchen über die angebliche Herkunft des Cordon Bleu ist übrigens nicht einmal historisch korrekt: 1818 gab es schon längst keine napoleonischen Besatzungstruppen im Wallis mehr - die waren schon 1813 Geschichte, und 1815 trat die Schweiz bekanntlich dem Wallis bei.)

#cbb1818 #c18 #combat18 #cordonbleu #cordonbleubrig